19. Austria Lustenau - LASK Linz

25.11.2016

Absolutes Topspiel im Reichshofstadion. Erstmals seit längerer Zeit lachte unsere Austria wieder von der Tabellenspitze.

 

Die Nordtribüne präsentiere ihrerseits eine Choreographie mit Konfetti und Wurfrollen, welche an diesem tristen Novembertag für grün-weiße Farbakzente sorgte. Frenetisch startete unser Support, leider ebenso motiviert begann auch die Linzer Mannschaft, so dass ihnen nach wenigen Minuten schon der Führungstreffer gelang.  

 

Für eine Premiere stand auch unser Platzwart bereit, indem er erstmals für die Halbzeitunterhaltung sorgte. Viktor schwang seinen Oldschool-Besen und hielt so die Laune beim Publikum hoch, bevor dann das Grün auch wieder den Linzer Ansprüchen genügte.  

 

Kurz vor Schluss gelang der Austria unter tosendem Jubel der Ausgleichstreffer. Die Freude währte allerdings nicht lange und so blieben wir erstmals seit längerer Zeit ohne Punkte.

 

Erklärung des Spruchbandes: Lustenau ist nicht nur die geilste Gemeinde der Welt, sondern auch ein Stadtteil von der ansonsten unschönsten Stadt Österreichs.

 

Fazit des Tages: geile Choreographie, überempfindliche und schlechte Schiedsrichter und in Luschnou hat alles Tradition - auch der Besen!

 

 

Immer weiter! Luschnou geil!

 

 

 

 

 

 

Please reload

aktuelles

July 20, 2020

Please reload