Simon Wüsthoff

26.12.1983 - 25.10.2009

 

Diese Seite ist unserem Capo, Freund, Vorsänger und Austrianer Simon Wüsthoff gewidmet. Er verstarb in der Nacht auf den 25.10.2009 auf tragische Weise bei einem Zugunglück.

Simon‘s großes Ziel war es, 100% positiven Support für UNsere Austria zu betreiben. Mit seinem Megaphon sorgte er stets mit 1914 prozentigem Einsatz für gute Stimmung auf der „Nord“. Neben seiner Aufgabe als Vorsänger engagierte er sich auch sonst sehr.

Die Erstellung von Grafiken, Logos und Aufklebern, die Gestaltung von Fanartikeln, Doppelhaltern und Fahnen sowie die Organisation von Fanveranstaltungen sind nur ein paar Aufgaben die er für die Union übernommen hat.

Die meisten Choreos wurden nicht nur von ihm kreiert sondern auch unter seiner Leitung hergestellt. Simon schaffte es auch wie kein anderer junge Leute für den Fußball zu begeistern. Einige Fans der großen Austria Familie haben durch ihn die Freude am Verein, am Support und an der Fankultur des SC Austria Lustenau entdeckt und sind auch heute noch euphorisch und lautstark dabei. Die Union Nord, alle anderen Fanclubs und der SC Austria Lustenau haben mit Simon einen wichtigen Menschen verloren, der die Lustenauer Fanszene aufgebaut und so geprägt hat wie es wohl niemand mehr schaffen wird. Wir werden Simon niemals vergessen und er wird immer einen Platz in UNserem grün-weißen Herzen einnehmen!

 

Zu Ehren von Simon gehört seit 2010 das jährliche Simon-Wüsthoff Fanturnier zum Fixpunkt im Terminkalender.