Nordtribüne Lustenau hilft der Familie Reis.

Nach dem Heimspiel gegen den WAC gab es unter dem Motto "Nordtribüne Lustenau hilft!" eine Versteigerung für den guten Zweck. Dabei konnten die Meister-Schildkappe unseres Trainers Markus Mader, die Meister-Schuhe unseres Torwarts Schierl und eine Collage mit Highlights der vergangenen Saison ersteigert werden.


Der Erlös kam dem 23-jährigen Philipp Reis zu gute, welcher Autist und Epileptiker ist. Momentan kämpft der Austrianer gegen eine hartnäckige Boreliose-Erkrankung, welche seinen Körper schwächt und somit zu vermehrten Anfällen führt. Um diese Boreliose zu bekämpfen, benötigt er teure Medikamente, was wir uns zum Anlass nahmen, um ihn und seine Familie finanziell zu unterstützen.

Durch die Versteigerung und die Spendenbox kam eine stolze Summe von 2.500 € zusammen, welche wir in Form eines Schecks beim Heimspiel gegen Ried übergeben konnten.


Wir wünschen Philipp und seiner Familie viel Kraft, Austrianer halten zusammen!