22. Austria Lustenau - SV Kapfenberg

03.03.2017

Zuerst wurde Kapitän Christoph Stückler aussortiert, dann Valentin Grubeck zum Verteidiger umfunktioniert und schlussendlich musste unser Verein eine herbe Niederlage beim FAC einstecken.

 

Diesen Freitag bot sich den Zuschauern dann ein konträres Bild: Neben einem anderen Gesicht auf der Bank, stand Stückler wieder in der Startaufstellung und Grubeck durfte als Stürmer ran.
Dennoch halfen die Umstellungen nur bedingt, es reichte aber immerhin zu einem Unentschieden.

 

Nach über drei Monaten Abstinenz ohne Heimspiel war die Vorfreude trotz dieser Umbrüche auch in der Szene riesig. Dementsprechend bot die Nordtribüne über 90 Minuten eine solide Leistung und trieb die Mannschaft stetig nach vorn, auch wenn man sich einen besseren Start gewünscht hätte.

 

Schenkt man den Gerüchten Gehör, dann sitzt der neue Trainer schon nächste Woche auf der Bank.

 

 

 

 

Please reload

aktuelles

July 20, 2020

Please reload