7. Simon Wüsthoff Gedenkturnier

08.09.2016

Unglaublich wie die Zeit vergeht, denn dies war nun schon die 7. Auflage des Gedenkturniers für unseren Simon. Doch auch nach so einer langen Zeit war es ein absolut genialer Tag mit vielen Besuchern. Fanclubmitglieder, Austrianer, Spieler der Austria, Präsident und Vorstand, Augsburger, Familie und Freunde von Simon - alle waren gekommen, um Simon zu gedenken.

Der Tag startete offiziell um 12 Uhr mit der Eröffnung der Bar und dem Anwerfen des Grills. Nach und nach strömten Spieler und Besucher das Rheinvorland. Das Wetter spielte perfekt mit und kletterte auf spätsommerliche 28 Grad. So kam auch der Zapfhahn die nächsten Stunden nicht mehr zur Ruhe und avancierte sich zum wichtigsten Mann des Turniers .

 
Um 14 Uhr begann folgte der Anpfiff zum viel erwarteten Fußballturnier, dieses Jahr leider mit nur 8 Teams, da die 2 Stammmannschaften ,,Team Ostschweiz`` und ,,Ministranten Dornbirn`` absagen mussten. Nichtsdestotrotz war es ein spannendes Turnier mit vielen tollen Spielzügen und unglaublichen Toren. Kaum zu glauben, aber wahr: die Union Nord konnte das Turnier dieses Jahr zum ersten Mal gewinnen. In der Vorrunde fast ausgeschieden, konnten sie sich schlussendlich steigern und holten so den begehrten Wanderpokal mit einem Sieg durch Elferschießen im Finale gegen das ,,Team 51er``. Auf Platz 3 und 4 folgten ,,Sektion Stahl`` und ,,Legio Augusta``. Hier ein erstes Danke an alle teilnehmenden Teams für einen fairen und unkomplizierten Ablauf des Turniers.

Anschließend folgte die Siegerehrung und das schon traditionelle Gruppenfoto mit Spielern und Freunden. Legendär gestaltete sich auch die Afterparty, bei welcher die letzten 30 Tanzwütigen das Rheinvorland erst mit dem sonntäglichen Sonnenaufgang verließen!  Allen auch hier einen Dank.

Auf jeden Fall war es ein genialer Tag mit allen Leuten, die Simon kannten und zu schätzen wussten. Bis zum nächsten Jahr!

LUSCHNOU GEIL!

 

 

 

 

Please reload

aktuelles

July 20, 2020

Please reload