Blogeinträge

28.04.2020

Die Geisterspiele, die ich rief


Ein gemeinsames Statement der österreichischen Fanszenen

Wir können unsere Liebe zum Sport und zu unseren Vereinen derzeit leider nicht im Stadion ausleben. Das gefällt niemandem von uns, aber da müssen wir vorübergehend gemeinsam durch. Uns ist die momentane Ausnahmesituation – sowohl gesellschaftlich als auch aus Sicht des Fußballs – vollends bewusst. Bei den Entscheidungsträgern des österreichischen Fußballs sind wir uns diesbezüglich allerdings nicht so sicher. Eines steht außer Frage: Die wirtschaftliche Lage vieler Vereine ist angespannt; das Gros der Profivereine ist dem Vernehmen nach spätestens ab September zahlungsunfähig. Zusätzlich übt die UEFA großen Druck auf die nationalen Ligen aus und auch die TV-Partner haben ein großes Eigeninteresse an der Fortsetzung werbewirksamer Bewerbe. Und auch viele Fußballfans, die normalerweise die Heimspiele ihres Vereins besuchen, wählen aktuell lieber die Option Geisterspiele im TV, als gar keine Spiele ih...

18.01.2020

Fans von 15 verschiedenen Vereinen trafen sich in Linz, um über gemeinsame Anliegen, Probleme und zukünftige fanpolitische Strategien zu beraten. Trotz aller Rivalitäten herrschte auf der Gegenveranstaltung zum von Bundesliga und ÖFB organisierten Fankongress eine beachtliche Einigkeit. Das Fazit des alternativen Fankongress fällt sehr optimistisch aus: Die Fans wissen was sie wollen und werden geschlossen dafür kämpfen.

Fanvertreter_innen von Vereinen der 1. Liga bis ins Unterhaus trafen sich, um über gemeinsame Anliegen zu beraten. In dieser Breite war dieser selbstorganisierte Fankongress einzigartig. Von Vorarlberg bis Wien, von Linz bis Klagenfurt, wurde letztlich ein vielfältiges Spektrum abgedeckt und auf Augenhöhe diskutiert. Sehr schnell zeigte sich, dass sich die Probleme an den unterschiedlichen Standorten und den jeweiligen Fanszenen ebenso gleichen wie die Anliegen. Hinsichtlich der Kommunikation mit Liga und ÖFB sind wir uns ohnehin bereits seit Sommer einig: Diese ist bis...

22.01.2019

Liebe Austrianer und Austrianerinnen!

Im Vorfeld der Jahreshauptversammlung haben wir fristgerecht den Antrag „für eine geheime Wahl“ eingereicht. Dieser wurde bei der Versammlung zur Abstimmung vorgebracht und mit einer deutlichen Mehrheit der Anwesenden angenommen. Vor dieser Abstimmung wurden die rechtlichen und allgemeinen Konsequenzen dieses Antrags von Dr. Hubert Hämmerle ausgeführt.

Wir haben diesen Antrag gestellt weil wir es für selbstverständlich erachten, dass Wahlen anonym ablaufen müssen, da jeder das Recht haben soll, frei von äußeren Einflüssen, sein Kreuz dort zu machen, wo er oder sie es für richtig erachtet. Zudem erhofften wir uns dadurch, ein neutrales Stimmungsbild über die Führung der Austria zu gewinnen.

Es ist bekannt, dass wir schon länger die Meinung vertreten, dass wir uns als Verein ernsthaft darüber Gedanken machen müssen, wie wir uns in Zukunft strukturell und personell aufstellen. Die Art und Weise wie der Verein von Hubert geführt wird, ist dabei längst nic...

09.01.2019

Liebe Nordtribüne und Austrianer,

vor der Weihnachtszeit kamen wir leider nicht mehr dazu euch über die Spendenaktion für Luca zu informieren. Zuerst Danke an jeden Einzelnen für die Spenden und die Mithilfe. Wir können stolz auf ein unglaubliches Ergebnis blicken.

Wir haben alle Spenden, die wir erhalten haben, vor Weihnachten noch an Lucas Familie übergeben. Sage und schreibe EUR 1.580,- . DANKE.

Speziellen Dank an die Austria, die für Sachspenden sorgte und an die Ochsenmetzgerei Lustenau.

Kämpfen Luca!

04.12.2018

Liebe Austrianer,

wie ihr wisst, haben wir die letzten Jahre zu Weihnachten immer die Geschenkeaktion der Caritas Vorarlberg unterstützt. Heuer haben sich so viele Menschen bei der Caritas gemeldet, dass alle Kinder versorgt sind und tolle Geschenke erhalten werden.

Dieses Jahr möchten wir euch daher jemand anderen vorstellen. Angelika Moosbrugger, arbeitet bei Spar König in Lustenau und sucht für eine befreundete Familie Spender. Deren 10 Jahre alte Sohn Luca ist nun schon das 2. Mal an Leukämie erkrankt. Neben den alltäglichen Herausforderungen, die auf die Familie zukommen, wird auch die Behandlung wieder einiges an Geld kosten.

Nehmen wir gemeinsam Luca und seiner Familie ein wenig den finanziellen Druck, sodass sie sich voll und ganz auf die Genesung konzentrieren können.

Wann und wo könnt ihr spenden?

- Direkt auf das Spendenkonto von:

  Luca Wölk, IBAN AT 8920 60 2000 01 61 89 17, Bankleitzahl 20 60 2

- Beim Rudi-Hagen Turnier am 16. Dezember werden wir aktiv für Luca sammeln.

- Od...

19.08.2016

Westderby im Tivoli - Knapp 80 Austrianer begleiteten unsere Mannschaft ins Tirol. Das Spiel stand ganz im Zeichen Julians: Unsere Mannschaft wärmte sich mit "Gute Besserung Julian"-Shirts auf und an unserem Zaun prangerte das ganze Spiel über ein Spruchband mit "Kämpfen Julian!".

Gingen wir am vergangenen Freitag gegen Kapfenberg noch sehr unglücklich als Verlierer vom Platz, war dieses Mal das Glück auf unserer Seite und wir konnten nach einer herben Niederlage und einem entäuschenden Unentschieden wieder gewinnen.

So hallten nach Spielende gemeinsam mit der gesamten Mannschaft "Julian Wießmaier"-Sprechhöre durchs Tivoli! Das sind die Momente, die den Fußball so unbeschreiblich machen.

Luschnou geil!

15.08.2016

Die Bedingungen für ein tolles Spiel wären eigentlich Vorhanden gewesen: Topspiel, attraktiver Gegner und Feiertag. So machten sich an diesem Tag auch 25 motivierte Austrianer auf den Weg in die Stahlstadt.

Das Spiel war allerdings nur sehr mau besucht und unsere Mannschaft präsentierte sich - im Vergleich zu den vorangegangen Spielen - ebenso schwach. Nachdem wir in der 15. Minute in Rückstand gerieten, verloren wir zu allem Überdruss noch unseren Julian Wießmaier durch ein schweres, unsportliches Foul, welches ihn ca. 4-6 Monate außer Gefecht setzen wird. Dennoch ließ sich unsere Mannschaft nicht unterkriegen und wir konnten durch Raphael wenigstens einen Punkt mit nach Hause nehmen.

An dieser Stelle wünschen wir Julian eine schnelle Genesung und baldige Rückkehr ins Reichshofstadion!

Alles in allem ein Tag zum vergessen...

#KämpfenJulian!

09.08.2016

Am 19. August gastiert unsere Austria wieder im Innsbrucker Tivoli. Die Faninitiatve Nordtribüne Lustenau veranstaltet dazu wieder eine Busfahrt nach Innsbruck.

Abfahrt: 19. August, 14:30 Uhr, Reichshofstadion

Kosten: 25 €

Rückfahrt: direkt nach Spielende

Anmeldungen: info@nordtribuene.at oder 0677 620 34 686

Aufgehts Austrianer unterstützen wir unsere Mannschaft auch im Tirol!

Please reload

Faninitiative des SC Austria Lustenau